Klimatabelle Toskana

Aktuelle Klimadaten für Toskana in Italien
Sie sind hier: Klimadiagramm.net > Italien > Toskana

Toskana Informationen

Die Toskana liegt im Norden Italiens und der Sommer hält später Einzug, als gemeint werden könnte. Lediglich Juli und August eignen sich, um heisses Badewetter zu geniessen. Natur- und Kulturliebhaber werden vermutlich so wieso den milden Frühling bevorzugen.

Klimatabelle Toskana


MonatJanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOkt NovDez
Max. Temp.10 °C12 °C16 °C20 °C25 °C29 °C30 °C27 °C26 °C23 °C16 °C11 °C21 °C
Min. Temp.1 °C2 °C4 °C6 °C9 °C13 °C18 °C17 °C12 °C9 °C5 °C0 °C8 °C
Sonnenstd.3 h5 h8 h7 h10 h10 h11 h10 h7 h5 h3 h3 h17 h
Wassertemp.13 °C12 °C13 °C14 °C16 °C20 °C22 °C23 °C21 °C19 °C15 °C14 °C17 °C
Regentage7 d7 d9 d8 d7 d6 d3 d3 d5 d9 d9 d9 d7 d

Klimawerte Toskana November 2017


Aktuelle Temperatur, durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag,
Wassertemperatur und durchschnittliche Regentage im November.

Temperatur

16 °C

Sonnenstunden

3 h

Wassertemperatur

15 °C

Regentage

9 d

Das Toskana-Klima ist im Monat November sehr durchwachsen. Die Temperatur beträgt am Tag maximal 16 °Celsius. Pro Tag ist mit etwa 3 Sonnenstunden zu rechnen. Die Wassertemperatur im November beträgt durchschnittlich 15 °Celsius. Es sind insgesamt circa 9 Regentage zu erwarten.

Klimadiagramm Toskana


Jahresübersicht Toskana

Die Toskana ist ein reizvolles Reiseziel. Die sanfte Hügellandschaft zieht jeden in ihren Bann, jedes noch so kleine Dorf hat seinen Reiz. Die weltbekannten Städte Siena, Pisa und Florenz müssen als Destination wohl kaum umworben werden. Alle Städte warten mit einer bewegten Geschichte, kulturellen Schätzen und Museen von Weltformat auf. Nicht zu vergessen, die kulinarische Vielfalt! Alleine die norditalienischen Köstlichkeiten lohnen einen Besuch. Je nach Jahreszeiten lassen sich andere Gerichte kosten und der Besuch einer "Feria Gastronomica", wie sie immer wieder abgehalten wird, kann zu einem Höhepunkt einer Toskana-Reise werden.

Baden ist am Küstenabschnitt im Nordwesten der Toskana möglich. Die breiten, flach abfallenden Strände sind ideal für Familien. Kleinere Buchten weiter südlich locken Ruhesuchende an. Und auch die Insel Elba, die zur Toskana gehört, ist ein Badeparadies.

Der Sommer lässt sich Zeit, bis er die Toskana erreicht. Bei einem Besuch im April sind Regentage und frischer Wind keine Seltenheit. Die Nachttemperaturen liegen oft unter der 10-Grad-Marke. Wem Wind und Wetter nichts ausmachen, der wird belohnt mit schönen Naturerlebnissen: Die Natur erwacht aus ihrem Winterschlaf und die sanften Hügel überzieht ein grüner Teppich. Das schöne Schauspiel wird im Mai und Juni noch übertroffen, wenn das Grün der Wiesen mit dem leuchtenden Rot des Klatschmohns durchsetzt ist. Ein Fest für die Augen! Und auch die Besucherzahl hält sich in Grenzen, der Trubel ist noch weit weg.

Allen, die baden möchten, seien die Monate Juli und August ans Herz gelegt. Das Wasser des Mittelmeers erreicht angenehme 22 Grad, die Luft ist heiss und trocken, es fällt nur selten Regen. Bereits im September wird es in der Nacht kälter. Von Oktober bis Dezember fällt mehr Niederschlag, wobei der November mit durchschnittlich zehn Regentagen der nasseste Monat ist. Die Temperaturen reichen knapp über den Gefrierpunkt. In höheren Lagen kann Schnee fallen!

Karte von Toskana