Klimatabelle Phuket

Aktuelle Klimadaten für Phuket in Thailand
Sie sind hier: Klimadiagramm.net > Thailand > Phuket

Phuket Informationen

Tropisch heisse Temperaturen lassen sich im europäischen Winter auf Thailands grösster Insel Phuket erleben: von Dezember bis April wird es hier 30 Grad und heisser. Danach setzt die Regenzeit ein, die bis im Oktober andauert.

Klimatabelle Phuket


MonatJanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOkt NovDez
Max. Temp.32 °C33 °C33 °C33 °C32 °C31 °C31 °C31 °C30 °C30 °C31 °C31 °C32 °C
Min. Temp.22 °C23 °C24 °C24 °C25 °C25 °C24 °C24 °C24 °C24 °C24 °C23 °C24 °C
Sonnenstd.9 h9 h9 h8 h6 h5 h6 h5 h5 h6 h7 h8 h28 h
Wassertemp.28 °C28 °C28 °C29 °C29 °C28 °C28 °C28 °C28 °C28 °C27 °C27 °C28 °C
Regentage6 d5 d6 d12 d21 d20 d20 d20 d23 d23 d16 d9 d16 d

Klimawerte Phuket November 2017


Aktuelle Temperatur, durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag,
Wassertemperatur und durchschnittliche Regentage im November.

Temperatur

31 °C

Sonnenstunden

7 h

Wassertemperatur

27 °C

Regentage

16 d

Das Phuket-Klima ist im Monat November sehr durchwachsen. Die Temperatur beträgt am Tag maximal 31 °Celsius. Pro Tag ist mit etwa 7 Sonnenstunden zu rechnen. Die Wassertemperatur im November beträgt durchschnittlich 27 °Celsius. Es sind insgesamt circa 16 Regentage zu erwarten.

Klimadiagramm Phuket


Jahresübersicht Phuket

Phuket ist Thailands grösste Insel. Sie liegt an der Südküste, nur durch eine schmale Wasserstrasse, vom Festland getrennt, in der Andamanensee. Phuket steht dank zahlreicher malerischer Sandstrände und tropischer Wärme auf der Wunschliste vieler Sonnenhungriger. In Sachen Badeurlaub und dank einem äusserst attraktiven Preis-/Leistungsverhältnis ist Thailand eines der Top-Ziele für Touristen.

Phuket bietet unzählige schöne Strände. Die meisten liegen um den lauten Hauptort Patong mit seiner Party-Meile. Ruhiger ist es nördlich davon, am Kamala-Strand, wo die Hotels beschaulicher sind. Doch nicht nur traumhafte Strände und luxuriöse Resorts machen einen Urlaub auf Phuket unvergesslich.

Das Kloster Wat Chalong etwa, lohnt einen Besuch und der Tempel gilt als einer der schönsten der gesamten Insel. Lohnenswert auch eine Tour durch die Kalksteinhöhlen der Phang Nga Bucht. Mittags geht es los. Nach einem Mittagessen bestehend aus frischen Meeresfrüchten und etlichen Stopps, führt ein erfahrener Guide durch weitere Höhlen – besonders bei Mondschein ein einmaliges Naturerlebnis!

Typisch für die Insel Phuket ist das tropische Klima und dass es während des ganzen Jahres gleichmässig heiss ist. Die durchschnittlichen Tageshöchsttemperaturen bewegen sich zwischen 31 und 33 Grad Celsius, wobei der Höhepunkt zwischen März und Mai liegt. Nachts fallen die Temperaturen ganzjährig auf durchschnittlich 24 bis 25 Grad Celsius, was für angenehme Abkühlung sorgt.

Das Klima auf Phuket wird entscheidend vom Südwest- und Nordost-Monsun beeinflusst. Der Nordost-Monsun bringt von November bis April kühlere und trockener Luft vom asiatischen Kontinent auf die Insel. Es regnet nur selten.

Ganz im Gegensatz zum Südwest-Monsun. Dieser weht vom Indischen Ozean heran und bringt viel Niederschlag. Die Regenzeit beginnt im Mai und dauert bis im Oktober. Im Durchschnitt regnet es dann an durchschnittlich 20 Tagen im Monat. Mai, September und Oktober sind durch intensive Regenfälle mit bis zu 300ml Regen gekennzeichnet. In den anderen Monaten fällt die Regenmenge etwas bescheidener aus.

Karte von Phuket