Klimatabelle Malediven

Aktuelle Klimadaten für Malediven in Malediven
Sie sind hier: Klimadiagramm.net > Malediven > Malediven

Malediven Informationen

Wer träumt nicht von einem Urlaub auf den paradiesischen Inseln? Einer Welt in weiss und türkis – weiss der Sand, türkis und glasklar das Wasser. Dazu Hotelanlagen, die keine Wünsche offen lassen.

Klimatabelle Malediven


MonatJanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOkt NovDez
Max. Temp.30 °C31 °C32 °C33 °C32 °C31 °C30 °C29 °C29 °C30 °C31 °C30 °C31 °C
Min. Temp.24 °C24 °C25 °C26 °C26 °C26 °C26 °C25 °C24 °C25 °C25 °C24 °C25 °C
Sonnenstd.8 h9 h8 h7 h6 h5 h6 h6 h6 h7 h7 h8 h29 h
Wassertemp.27 °C28 °C29 °C29 °C29 °C29 °C28 °C28 °C27 °C28 °C28 °C27 °C29 °C
Regentage3 d3 d4 d8 d8 d15 d14 d13 d12 d11 d7 d4 d9 d

Klimawerte Malediven September 2017


Aktuelle Temperatur, durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag,
Wassertemperatur und durchschnittliche Regentage im September.

Temperatur

29 °C

Sonnenstunden

6 h

Wassertemperatur

27 °C

Regentage

12 d

Das Malediven-Klima ist im Monat September sehr konstant. Die Temperatur beträgt am Tag maximal 29 °Celsius. Pro Tag ist mit etwa 6 Sonnenstunden zu rechnen. Die Wassertemperatur im September beträgt durchschnittlich 27 °Celsius. Es sind insgesamt circa 12 Regentage zu erwarten.

Klimadiagramm Malediven


Jahresübersicht Malediven

Das macht die Malediven zu einem beliebten Ziel für Flitterwochen. Neben Sonne und Strand lässt sich in der Inselhauptstadt Malé etwas Kultur erleben. Zum Beispiel kann die grösste Moschee der Malediven mit einer wunderschönen Kuppel und einem 40 Meter hohen Minarett besichtigt werden. Beliebt ist es, nach einer Sri Lanka-Rundreise ein paar entspannte Tage auf den Malediven anzuhängen – eine ideale Kombination aus Erlebnis und Erholung.

Das Klima auf den Malediven ist vom Monsun bestimmt und feuchtheiss. Die Temperaturen liegen ganzjährig um 30 Grad Celsius, auch in der Nacht sinkt das Thermometer selten auf unter 27 Grad Celsius. Von Oktober bis April weht der Nordost-Monsun und die Temperaturen klettern auf bis 33 Grad Celsius. Dabei scheint die Sonne täglich während 8 Stunden und die Luftfeuchtigkeit ist sehr hoch. Mit Niederschlag ist nur selten zu rechnen. In dieser trockenen Zeit herrscht Hochsaison und über Weihnachten, sind viele Hotelanlagen ausgebucht.

Ab Mai hält die Regenperiode Einzug. Der Südwest-Monsun bringt kräftige Niederschläge mit sich und es regnet oft stark. Zudem muss mit kräftigen Gewittern und Stürmen gerechnet werden. Am meisten Niederschlag fällt im Juni und Juli. Die Temperaturen bewegen sich auch in dieser nassen Zeit um 30 Grad. Inselkenner empfehlen als beste Reisezeiten Mitte November bis April, wobei der März als schönster Monat heraussticht.

Karte von Malediven