Klimatabelle Kreta

Aktuelle Klimadaten für Kreta in Griechenland
Sie sind hier: Klimadiagramm.net > Griechenland > Kreta

Kreta Informationen

Die beliebte Insel Kreta in Griechenland lockt mit 300 Tagen Sonnenschein! Das Prädikat "sonnigste Mittelmeerinsel" hat sie sich also verdient! Angenehm warm und ideal für Outdoor-Aktivitäten ist es im Frühling und Herbst, richtig heiss im Sommer.

Klimatabelle Kreta


MonatJanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOkt NovDez
Max. Temp.15 °C15 °C16 °C20 °C23 °C27 °C29 °C29 °C27 °C24 °C20 °C16 °C22 °C
Min. Temp.9 °C9 °C10 °C12 °C15 °C19 °C22 °C22 °C20 °C17 °C14 °C11 °C15 °C
Sonnenstd.3 h5 h6 h8 h10 h12 h13 h12 h10 h6 h6 h4 h20 h
Wassertemp.16 °C15 °C16 °C16 °C19 °C22 °C24 °C25 °C24 °C23 °C20 °C17 °C20 °C
Regentage14 d9 d10 d6 d4 d1 d1 d1 d2 d6 d11 d14 d7 d

Klimawerte Kreta September 2017


Aktuelle Temperatur, durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag,
Wassertemperatur und durchschnittliche Regentage im September.

Temperatur

27 °C

Sonnenstunden

10 h

Wassertemperatur

24 °C

Regentage

2 d

Das Kreta-Klima ist im Monat September sehr konstant. Die Temperatur beträgt am Tag maximal 27 °Celsius. Pro Tag ist mit etwa 10 Sonnenstunden zu rechnen. Die Wassertemperatur im September beträgt durchschnittlich 24 °Celsius. Es sind insgesamt circa 2 Regentage zu erwarten.

Klimadiagramm Kreta


Jahresübersicht Kreta

Kreta, die grösste Insel Griechenlands, überzeugt mit einer grossen Vielfalt. Bei Badetouristen ist die Insel genauso beliebt, wie bei Aktivurlaubern - und selbst Kulturfans kommen auf ihre Rechnung. Von Mai bis September herrschen ideale Bedingungen für einen erholsamen Badeurlaub. Unzählige Strände und klares Meerwasser warten darauf, entdeckt zu werden.

Natur- und Wanderliebhaber werden in den Bergen glücklich werden und finden im Frühling und Herbst angenehme Temperaturen für Aktivitäten vor. Kulturliebhaber schliesslich kennen Kreta als "Insel des Minos". Antike Ruinen aus minoischer Zeit können noch heute besichtigt werden. Zwar fiel der Palast von Knossos einem Erdbeben zum Opfer, er wurde später aber neu aufgebaut.

Von Dezember bis Februar herrscht Winter auf Kreta. Mit frostigen Temperaturen und Schnee ist auf der Insel nicht zu rechnen. Die Tagestemperaturen bewegen sich zwischen 10 und 15 Grad und erinnern an einen milden Frühlingstag. Am meisten Niederschlag fällt im Dezember und Januar.

Der Frühling hält von März bis Mai Einzug und lässt die Insel unter einem Meer aus Blüten versinken. Zwar kann es noch windig sein und regnen, doch die Temperaturen klettern bereits auf 16 bis 23 Grad. Der Sommer steht in den Startlöchern.

Im Juni erwärmt sich die Luft auf 27° und das Meer erreicht mit 22° Badetemperatur. Wasserratten werden begeistert sein und der Sommer lässt sich bei Aktivitäten im und auf dem Wasser so richtig geniessen. Die heissesten Monate sind Juli und August. Die Sonne lacht während täglich 12 Stunden vom Himmel und das Quecksilber klettert auf 29 Grad Celsius.

Der Herbst beginnt im September, wenn die Temperaturen langsam auf angenehme 27 Grad zurück gehen. Im Oktober wird es weiter kühler und erster Regen kann einsetzen. Die Hochsaison neigt sich dem Ende zu. Die Regenperiode setzt im November ein und die Temperaturen erreichen noch 20 Grad Celsius. Der Winter schleicht sich langsam an...

Karte von Kreta