Klimatabelle Koh Samui

Aktuelle Klimadaten für Koh Samui in Thailand
Sie sind hier: Klimadiagramm.net > Thailand > Koh Samui

Koh Samui Informationen

Die drittgrösste Insel Thailands ist das perfekte Ziel, um den kalten Wintermonate Europas zu entfliehen. Besucher erwarten tropisches Klima, Traumstrände und ein einmaliges Preis-Leistungsverhältnis.

Klimatabelle Koh Samui


MonatJanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOkt NovDez
Max. Temp.31 °C32 °C33 °C34 °C33 °C32 °C32 °C31 °C31 °C30 °C30 °C30 °C32 °C
Min. Temp.22 °C23 °C24 °C25 °C25 °C24 °C24 °C24 °C24 °C24 °C23 °C23 °C24 °C
Sonnenstd.9 h10 h10 h10 h9 h8 h7 h6 h6 h7 h8 h8 h28 h
Wassertemp.26 °C26 °C26 °C27 °C28 °C28 °C28 °C28 °C28 °C27 °C27 °C27 °C28 °C
Regentage8 d4 d5 d8 d14 d15 d15 d15 d16 d18 d18 d14 d13 d

Klimawerte Koh Samui September 2017


Aktuelle Temperatur, durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag,
Wassertemperatur und durchschnittliche Regentage im September.

Temperatur

31 °C

Sonnenstunden

6 h

Wassertemperatur

28 °C

Regentage

16 d

Das Koh Samui-Klima ist im Monat September sehr durchwachsen. Die Temperatur beträgt am Tag maximal 31 °Celsius. Pro Tag ist mit etwa 6 Sonnenstunden zu rechnen. Die Wassertemperatur im September beträgt durchschnittlich 28 °Celsius. Es sind insgesamt circa 16 Regentage zu erwarten.

Klimadiagramm Koh Samui


Jahresübersicht Koh Samui

Einst war die Insel für die vielen Kokosnussfarmen bekannt, heute ist Koh Samui eines der beliebtesten Ziele in Thailand. Die grünen, tropischen Landschaften, weisse Sandstrände, gepaart mit türkisem Meer, erklärt die hohe Zusprechung der Touristen aus aller Welt. An der Nordküste der Insel, befindet sich das Wahrzeichen Koh Samuis. Der 12 Meter hohe Big Buddha Tempel. Steile Treppen führen nach oben. Dort angekommen, eröffnet sich ein atemberaubender Ausblick auf die Nordküste und die vorgelagerten Inseln. Ein Besuch auf Koh Samui ist ganzjährig möglich, die meisten Besucher entscheiden sich aber für die niederschlagsarmen Monate von Januar bis März, sowie von September bis November.

Auf Koh Samui gibt es keine Jahreszeiten, wie in Europa. Hier bestimmen Regen- und Trockenzeiten das Wetter. Die Regenzeit dauert dabei von Ende September bis Dezember. Zwar bewegen sich Luft- und Wasser-Temperaturen um 30 Grad Celsius, dennoch ist ein Inselaufenthalt in dieser Zeit nicht empfehlenswert. Vor allem im Oktober und November peitschen heftige Stürme mit viel Niederschlag über die Insel. Es kann zu überfluteten Strassen und verschmutzten Stränden kommen, der Fährbetrieb fällt immer wieder aus. Weniger Regenschauer versprechen die Monate Von Januar bis Mai. Bei heissen und windstillen 30 Grad gibt es höchsten mal einen kurzen Regenguss. Im Juni wiederum fängt die "kleine" Regenzeit an und bringt teilweise länger anhaltende Schauer mit sich. Ab Mitte Juli bis Ende September, sind nur noch kurze Regengüsse möglich und der Urlaub ist in dieser Zeit wieder angenehm. Gut zu wissen auch, dass sich das Klima der einzelnen Inseln unterscheidet. Möglich, dass es auf Koh Samui regnet, während dem es auf Phuket strahlend schön ist. Ist man flexibel, kann davon profitiert werden.

Karte von Koh Samui