Klimatabelle Istanbul

Aktuelle Klimadaten für Istanbul in Türkei
Sie sind hier: Klimadiagramm.net > Türkei > Istanbul

Istanbul Informationen

Orientalisches Flair, Sehenswürdigkeiten voller Geschichte und eine traumhafte Lage am Bosporus locken Besucher seit Jahrtausenden in die türkische Metropole.

Klimatabelle Istanbul


MonatJanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOkt NovDez
Max. Temp.7 °C8 °C10 °C15 °C20 °C26 °C28 °C28 °C26 °C21 °C15 °C8 °C18 °C
Min. Temp.1 °C2 °C4 °C7 °C13 °C14 °C18 °C18 °C17 °C14 °C10 °C3 °C11 °C
Sonnenstd.4 h4 h5 h6 h8 h11 h12 h11 h8 h6 h5 h4 h16 h
Wassertemp.8 °C9 °C10 °C11 °C14 °C20 °C22 °C24 °C22 °C20 °C14 °C10 °C16 °C
Regentage13 d12 d11 d10 d8 d5 d5 d6 d8 d10 d12 d13 d10 d

Klimawerte Istanbul September 2017


Aktuelle Temperatur, durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag,
Wassertemperatur und durchschnittliche Regentage im September.

Temperatur

26 °C

Sonnenstunden

8 h

Wassertemperatur

22 °C

Regentage

8 d

Das Istanbul-Klima ist im Monat September sehr gleichbleibend. Die Temperatur beträgt am Tag maximal 26 °Celsius. Pro Tag ist mit etwa 8 Sonnenstunden zu rechnen. Die Wassertemperatur im September beträgt durchschnittlich 22 °Celsius. Es sind insgesamt circa 8 Regentage zu erwarten.

Klimadiagramm Istanbul


Jahresübersicht Istanbul

Mit jährlich mehr als 11 Millionen Touristen zählt Istanbul zu den fünf meistbesuchten Städten der Welt. Die Stadt liegt am Nordufer des Marmarameeres, auf beiden Seiten des Bosporus. Das heisst, sowohl im europäischen Thrakien, wie im asiatischen Anatolien. Diese Lage zwischen zwei Kontinenten und zwei Meeresgebieten, dem Schwarzen Meer und dem Mittelmeer, ist einzigartig. Die Stadt kann auf eine 2600-jährige Geschichte zurückblicken – zu entdecken gibt es einiges!

Zum Beispiel die märchenhafte Hagia Sofia, die mit ihren blauen Kuppeldächern über der Stadt thront. Einen Besuch lohnt auch die blaue Moschee, aus dem 16. Jahrhundert - das Innern ist reich verziert. Sehenswert zudem der Grosse Basar (Kapali Carsi) und der Ägyptische /Gewürz Basar (Misir Carsisi). Seit dem 15. Jahrhundert ist der Grosse Basar das grösste Geschäftsviertel Istanbuls, das tagtäglich von einer halben Million Menschen besucht wird.

Der Frühling beginnt ab April. Die Regentage nehmen von Tag zu Tag ab, die Sonnenstrahlen werden immer wärmer. Ideale Voraussetzungen, um die Vielzahl der Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Bis zum Sommer hin klettern die Temperaturen kontinuierlich weiter nach oben, das Wetter in Istanbul bleibt stabil, Niederschläge sind sehr selten. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 26 und 28 Grad. Der Höhepunkt ist in den Monaten Juli und August erreicht, wenn Spitzenwerte von über 40 Grad erreicht werden. Touristen, wie Einheimische freuen sich über eine kühle Brise, die vom Meer her weht und zumindest für etwas Abkühlung sorgt.

Im Herbst werden die Temperaturen wieder gemässigter. Das sonnige Mittelmeerwetter im Herbst lädt zu einem Kulturprogramm ein, es sind bis zu 26 Grad möglich. Im Oktober kühlt es langsam ab, wobei sogar der November mit 15 Grad durchschnittlich viel wärmer ist, als der grosse Rest Mitteleuropas. Im Winter regnet es in der Stadt am Bosporus am meisten. Die Temperaturen können auch einmal unter 0 Grad fallen und Schnee und Eis mitbringen. Bedingt durch das maritime Klima sind solch tiefe Temperaturen aber die Ausnahme.

Karte von Istanbul