Klimatabelle Hawaii

Aktuelle Klimadaten für Hawaii in Amerika
Sie sind hier: Klimadiagramm.net > Amerika > Hawaii

Hawaii Informationen

Die paradiesischen Inseln im Pazifik bieten alles: weisse und schwarze Sandstrände, dramatische Klippen, üppigen Dschungel, traumhafte Wanderwege und wilde Wellen.

Klimatabelle Hawaii


MonatJanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOkt NovDez
Max. Temp.27 °C27 °C28 °C28 °C28 °C29 °C31 °C32 °C31 °C30 °C29 °C27 °C29 °C
Min. Temp.19 °C19 °C20 °C20 °C21 °C22 °C23 °C23 °C22 °C22 °C21 °C19 °C21 °C
Sonnenstd.7 h7 h8 h9 h9 h9 h9 h9 h9 h8 h7 h7 h26 h
Wassertemp.24 °C24 °C24 °C25 °C26 °C26 °C27 °C27 °C27 °C26 °C26 °C25 °C26 °C
Regentage9 d9 d9 d8 d7 d6 d7 d6 d7 d9 d9 d10 d8 d

Klimawerte Hawaii September 2017


Aktuelle Temperatur, durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag,
Wassertemperatur und durchschnittliche Regentage im September.

Temperatur

31 °C

Sonnenstunden

9 h

Wassertemperatur

27 °C

Regentage

7 d

Das Hawaii-Klima ist im Monat September sehr gleichbleibend. Die Temperatur beträgt am Tag maximal 31 °Celsius. Pro Tag ist mit etwa 9 Sonnenstunden zu rechnen. Die Wassertemperatur im September beträgt durchschnittlich 27 °Celsius. Es sind insgesamt circa 7 Regentage zu erwarten.

Klimadiagramm Hawaii


Jahresübersicht Hawaii

Zu Hawaii gehören insgesamt 137 Inseln und Atolle. Die meisten davon sind jedoch nicht, oder nicht mehr bewohnt. Die acht grössten Inseln Hawaiis sind (von West nach Ost): Ni'ihau, Kaua'i, O'ahu, Moloka'i, Lana'i, Kaho'olawe, Maui und Hawaii (Big Island). Hawaii ist der 50. Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika, die Inselgruppe gehört zum polynesischen Kulturraum und wird zu den Südseeinseln gezählt. Die verschiedenen Inseln bieten vielfältige Landschaften, ein ganzjährig warmes Klima und traumhafte Strände.

Die meisten Besucher entscheiden sich für Island-Hopping, das dank Schiffen und Flugverbindungen gut möglich ist. In Maui etwa kann die spektakuläre Na Pali Coast bestaunt werden, Oahu gilt als Geburtsstätte des Wellenreitens, der Waikiki Beach auf Big Island ist weltberühmt. Auf der grössten und jüngsten Insel Big Island, ist zudem ein Besuch im Volcanoes National Park ein Muss – die Kraft der Vulkane ist nirgendwo besser erlebbar: der letzte grosse Ausbruch hat knapp einen Fünfter der Insel im Südosten in eine schwarze Landschaft verwandelt. Eine andere Farbe ist auf Kaua'i erlebbar – das Vulkangestein ist so alt, dass es bereits zerfallen ist, zu roter Erde.

Wasserfreunde aller Art, werden von den durchschnittlichen Wassertemperaturen von 24°C angezogen. Ebenso von meterhohen Wellen, die Surfer aus aller Welt anziehen. Vor der extremen Strömung ist an einigen Orten vorsicht geboten, am besten vor Ort nach der aktuellen Lage fragen.

Hawaii ist eine Ganzjahres-Destination. Der Aloha-State kennt nur zwei Jahreszeiten: Kau, ein warmer, trockener Sommer mit Temperaturen zwischen 24 und 31 Grad Celsius und Hooilo, der Winter, der von November bis April dauert und Werte zwischen 20° und 27° C aufweist. Im Winter gibt es häufiger Niederschläge und die Passatwinde sind stärker, was die Surfer freut. Von den insgesamt 22 vorkommenden Klimazonen der Welt, finden sich 21 auf den Inseln Hawaiis – von Schneegebieten, subtropischen Regenwäldern über Sumpfgebiete bis zu Wüstenklima ist alles zu finden!

Karte von Hawaii