Klimatabelle Azoren

Aktuelle Klimadaten für Azoren in Portugal
Sie sind hier: Klimadiagramm.net > Portugal > Azoren

Azoren Informationen

Die vulkanisch geprägten Azoren sind ein ganzjährig mildes, abwechslungsreiches Naturparadies: üppig grün, mit einer reichen Flora zu Land, artenreich zu Wasser. Wer sich gerne draussen aufhält und Erlebnisse in der Natur sucht, wird begeistert sein.

Klimatabelle Azoren


MonatJanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOkt NovDez
Max. Temp.18 °C19 °C19 °C20 °C21 °C22 °C24 °C25 °C24 °C23 °C22 °C20 °C22 °C
Min. Temp.12 °C13 °C14 °C14 °C15 °C17 °C19 °C20 °C19 °C18 °C16 °C14 °C16 °C
Sonnenstd.3 h4 h4 h5 h6 h6 h7 h7 h6 h5 h5 h3 h20 h
Wassertemp.18 °C17 °C17 °C17 °C18 °C19 °C21 °C22 °C23 °C22 °C20 °C19 °C20 °C
Regentage7 d6 d7 d4 d2 d1 d0 d1 d2 d6 d7 d7 d5 d

Klimawerte Azoren September 2017


Aktuelle Temperatur, durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag,
Wassertemperatur und durchschnittliche Regentage im September.

Temperatur

24 °C

Sonnenstunden

6 h

Wassertemperatur

23 °C

Regentage

2 d

Das Azoren-Klima ist im Monat September sehr konstant. Die Temperatur beträgt am Tag maximal 24 °Celsius. Pro Tag ist mit etwa 6 Sonnenstunden zu rechnen. Die Wassertemperatur im September beträgt durchschnittlich 23 °Celsius. Es sind insgesamt circa 2 Regentage zu erwarten.

Klimadiagramm Azoren


Jahresübersicht Azoren

Die Azoren sind kein typisches Ziel für Badeurlauber. Dennoch können Wasserratten auf ihre Kosten kommen: der Golfstrom führt warmes Meerwasser an den Inseln der Azoren vorbei und sorgt dadurch für eine vielfältige Unterwasserwelt. 24 Walarten ziehen regelmässig an den Azoren vorbei. Walbeobachtungen und gar das Schwimmen mit Delfinen ist möglich. Ebenso empfehlenswert ist das Tauchen und Schnorcheln. An Land gibt es neben imposanten Steilküsten auch traumhafte Strände.

Auf der Insel Santa Maria sind sie einzigartig weiss. Auf Sao Migel gibt es am Strand bei Ribeira Quente eine heisse Quelle, die ins Meer fliesst. Eine Augenweide sind auch die schwarzen Vulkanstrände, die über die Inseln verstreut liegen. Überhaupt sind die Vulkane für die spektakuläre Landschaft verantwortlich: die steilen Felsküsten und eine üppig, grüne Vegetation. Karge Lavafelder, malerische Kraterseen und bunte Blumen dazwischen.

In Europa setzen wir die Azoren oft mit dem Azorenhoch, das zu Wärmeperioden führen kann, gleich. Am Entstehungsort ist das Klima zwar mild, aber sehr sprunghaft. Die Einwohner, der zu Portugal gehörenden Inseln, scherzen, dass an einem Tag alle vier Jahreszeiten erlebt werden können. Tatsächlich ist das Klima vom Golfstrom geprägt und das Wetter wechselt oft. Beim Packen für die Azoren sollte das entsprechend beachtet werden. Es empfiehlt sich der Schichtenlook und eine gute Regenjacke. Mild bleibt es aber selbst im Winter und die Temperatur-Werte sinken selten unter die 13° Marke. Der Frühling ist dank Niederschlag noch grüner, als der Rest des Jahres, dafür muss vermehrt mit Regen gerechnet werden. Die Sommer auf den Atlantik-Inseln sind mit Werten zwischen 19° und 26° angenehm.

Karte von Azoren