Klimatabelle Auckland

Aktuelle Klimadaten für Auckland in Neuseeland
Sie sind hier: Klimadiagramm.net > Neuseeland > Auckland

Auckland Informationen

Welche Metropole kann schon behaupten, auf vulkanischem Grund erbaut worden zu sein? Auckland! Die naturnahe Metropole bietet mildes Klima und eine Fülle an Erlebnissen.

Klimatabelle Auckland


MonatJanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOkt NovDez
Max. Temp.23 °C22 °C22 °C20 °C17 °C16 °C15 °C15 °C16 °C18 °C19 °C21 °C19 °C
Min. Temp.16 °C15 °C15 °C14 °C11 °C9 °C8 °C7 °C9 °C11 °C13 °C14 °C12 °C
Sonnenstd.8 h7 h6 h5 h4 h4 h4 h5 h6 h6 h7 h7 h18 h
Wassertemp.19 °C20 °C20 °C19 °C18 °C17 °C16 °C15 °C15 °C16 °C16 °C17 °C18 °C
Regentage9 d10 d10 d12 d13 d15 d13 d13 d13 d11 d10 d9 d12 d

Klimawerte Auckland September 2017


Aktuelle Temperatur, durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag,
Wassertemperatur und durchschnittliche Regentage im September.

Temperatur

16 °C

Sonnenstunden

6 h

Wassertemperatur

15 °C

Regentage

13 d

Das Auckland-Klima ist im Monat September sehr durchwachsen. Die Temperatur beträgt am Tag maximal 16 °Celsius. Pro Tag ist mit etwa 6 Sonnenstunden zu rechnen. Die Wassertemperatur im September beträgt durchschnittlich 15 °Celsius. Es sind insgesamt circa 13 Regentage zu erwarten.

Klimadiagramm Auckland


Jahresübersicht Auckland

Die Stadt Auckland, wie auch grosse Teile Neuseelands, stehen unter dem Einfluss des Pazifischen Feuerrings. Auf der Nordinsel Neuseelands gelegen, ist Auckland landschaftlich durch ungefähr 50 inaktive Vulkane geprägt. Dies zeigt sich in Form von Inseln, die aus dem Meer ragen, Seen oder Lagunen bilden. Weitläufige Parkanlagen reichen bis ins Stadtzentrum hinein. Zum Bild Aucklands tragen ebenso die Lage an geschützten Meeresbuchten bei. Die zahlreichen Segelboot in der Bucht gaben der Stadt den Beinamen City of Sails.

Das eigentliche Stadtzentrum Aucklands befindet sich südlich des Hafens im Waitemata Harbour entlang der Queen Street. Ausserdem sehenswert ist der Hafen mit dem alten Ferry Building. Hier starten auch die Bootstouren nach Rangitoto Island, Waiheke Island oder zur Great Barrier Island. Das Viaduct Basin, war 2000 und 2003 Austragungsort des America's Cup. Als wichtiges Kulturzentrum der Stadt gilt das Aotea Center, sowie die Town Hall. Eine eindrückliche Aussicht über die ganze Stadt gibt es von den vulkanischen Hügeln Mount Eden und dem One Tree Hill – noch höher hinaus geht's auf dem Sky Tower, mit 328 Metern das höchste Gebäude Neuseelands.

Auckland hat ein subtropisches-ozeanisches Klima, das von geographischen Punkten wie Hügeln, Meeres- und Luftströmungen geprägt ist. Die Temperaturschwankungen sind gering. Das Wetter wechselt jedoch häufig und ist auf der Nord- und der Südinsel Neuseelands unterschiedlich. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die Temperaturen sinken, je weiter man gen Süden reist. Die beste Reisezeit für Neuseeland und Auckland ist von November bis April, wenn dort Sommer ist. Als Hochsaison gelten der Dezember und der Januar, welches auch gleichzeitig die wärmsten Monate der Insel sind. Die Durchschnittstemperaturen im Januar bewegen sich zwischen 24° und 30° Grad. Im Sommer sind die Tage sonnig und lang, selbst nachts bleibt es mild. Regentage sind ganzjährig zu erwarten - sie sind für das einzigartig grüne Klima auf der Insel verantwortlich.

Karte von Auckland