Klimatabelle Ankara

Aktuelle Klimadaten für Ankara in Türkei
Sie sind hier: Klimadiagramm.net > Türkei > Ankara

Ankara Informationen

Ankara ist die Hauptstadt der Türkei und liegt auf fast 1000 Meter Höhe. Entsprechend kalt und schneereich können die Winter ausfallen. Als beste Besuchszeiten gelten Früh- und Spätsommer.

Klimatabelle Ankara


MonatJanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOkt NovDez
Max. Temp.4 °C6 °C11 °C17 °C23 °C27 °C30 °C30 °C26 °C20 °C13 °C6 °C18 °C
Min. Temp.-4 °C-3 °C0 °C5 °C9 °C13 °C15 °C15 °C12 °C7 °C3 °C-1 °C6 °C
Sonnenstd.3 h4 h6 h7 h9 h11 h12 h11 h10 h7 h5 h3 h18 h
Wassertemp.13 °C13 °C13 °C15 °C17 °C20 °C24 °C25 °C23 °C21 °C17 °C15 °C18 °C
Regentage12 d11 d11 d11 d11 d9 d4 d2 d4 d7 d8 d12 d9 d

Klimawerte Ankara September 2017


Aktuelle Temperatur, durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag,
Wassertemperatur und durchschnittliche Regentage im September.

Temperatur

26 °C

Sonnenstunden

10 h

Wassertemperatur

23 °C

Regentage

4 d

Das Ankara-Klima ist im Monat September sehr durchwachsen. Die Temperatur beträgt am Tag maximal 26 °Celsius. Pro Tag ist mit etwa 10 Sonnenstunden zu rechnen. Die Wassertemperatur im September beträgt durchschnittlich 23 °Celsius. Es sind insgesamt circa 4 Regentage zu erwarten.

Klimadiagramm Ankara


Jahresübersicht Ankara

Die Hauptstadt der Türkei fristet ein wenig ein Schattendasein. Zu Unrecht! Die zweitgrösste Stadt des Landes bietet Besuchern vieles: unzählige Museen, Sehenswürdigkeiten voller Geschichte und ein lebendiges Studentenleben. Empfehlenswert ist ein Bummel über die Flanier- und Einkaufsstrasse Tunalı Hilmi Caddesi . Hier lässt sich die Atmosphäre der Stadt gut spüren. Im Museum für Anatolische Zivilisationen wird der Geschichte des Landes Rechnung getragen. Spannend ist ein Besuch im Viertel Ankara Kalesi. Mit Hilfe der UNESCO werden in diesem Stadtteil baufällige Häuser renoviert und Gassen gepflastert. Schicke Cafés ziehen ein und Künstler entdecken die Gegend für sich. Über allem thront die Ankara Burg, die einen phänomenalen Blick auf die Stadt ermöglicht.

Das Klimajahr in Ankara beginnt kalt. Von Dezember bis März muss mit Frost, oft auch mit Schnee, gerechnet werden. Dafür ist das Kontinental Klima verantwortlich. Mit dem Frühling kommen die milden Temperaturen zurück. Im März liegen die Werte bei 11 Grad, doch bereits im April klettert das Thermometer auf 17 Grad. Ab Mai steigen die Temperaturen auf rund 20 Grad. Ein Besuch in Ankara ist empfehlenswert und die Ausflüge in die Umgebung sind in dieser Reisezeit besonders lohnenswert.

In den Sommermonaten Juli und August ist mit grosser Hitze zu rechnen. 30 Grad Celsius sind die Regel und diese werden in der Stadt oft noch heisser empfunden. Die ausbleibende Brise und das trockene Klima sorgen dafür, dass diese Jahreszeit von vielen Besuchern als zu heiss empfunden wird. Weshalb eine Stadtbesichtigung dann nicht zu empfehlen ist. Auch für Unternehmungen in der Umgebung ist es schlicht zu heiss. Angenehmer wird es im Herbst wieder, wenn Ankara seine Schönheit besonders gut zeigt. Im September liegen die Temperaturen noch bei sommerlichen 26 Grad. Im Oktober locken immer noch 20 Grad, wie der Blick auf die Klimatabelle verrät. Erst gegen Ende des Monats regnet es immer häufiger und die Temperaturen sinken langsam.

Karte von Ankara