Klimatabelle Algarve

Aktuelle Klimadaten für Algarve in Portugal
Sie sind hier: Klimadiagramm.net > Portugal > Algarve

Algarve Informationen

In der südlichsten Ferienregion Portugals lacht meist die Sonne vom stahlblauen Himmel – in der Algarve werden die meisten Sonnenstunden Europas gezählt. Im Winter kann es aber durchaus auch einmal kalt und stürmisch werden.

Klimatabelle Algarve


MonatJanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOkt NovDez
Max. Temp.14 °C15 °C17 °C20 °C21 °C24 °C27 °C28 °C26 °C21 °C17 °C15 °C21 °C
Min. Temp.7 °C8 °C10 °C12 °C13 °C15 °C17 °C17 °C16 °C15 °C11 °C9 °C13 °C
Sonnenstd.5 h6 h6 h8 h10 h11 h12 h11 h9 h8 h6 h5 h17 h
Wassertemp.13 °C14 °C14 °C15 °C16 °C17 °C18 °C19 °C19 °C18 °C17 °C15 °C17 °C
Regentage11 d9 d11 d7 d6 d2 d1 d1 d4 d7 d9 d11 d7 d

Klimawerte Algarve November 2017


Aktuelle Temperatur, durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag,
Wassertemperatur und durchschnittliche Regentage im November.

Temperatur

17 °C

Sonnenstunden

6 h

Wassertemperatur

17 °C

Regentage

9 d

Das Algarve-Klima ist im Monat November sehr durchwachsen. Die Temperatur beträgt am Tag maximal 17 °Celsius. Pro Tag ist mit etwa 6 Sonnenstunden zu rechnen. Die Wassertemperatur im November beträgt durchschnittlich 17 °Celsius. Es sind insgesamt circa 9 Regentage zu erwarten.

Klimadiagramm Algarve


Jahresübersicht Algarve

Die Algarve bietet dramatische Steilküsten mit bizarren Felsformationen, versteckte Buchten mit feinsandigen Stränden und kleine Fischerdörfchen, wo die Zeit still zu stehen scheint. Das Hinterland ist hügelig und Korkeichen-Wälder überziehen die Berge. Beliebte Ferienorte im Osten der Algarveküste sind Tavira und Monte Gordo. In der Zentralalgarve Vale de Lobo, Albufeira und Ferragudo. Surfer bevorzugen Salema, Sagres und Monte Clerigo (bei Aljezur). Familien und Badeliebhaber zieht es in die Region Sotavento.

Nicht verpasst werden sollte ein Ausflug an den südwestlichsten Punkt Europas – zum Cabo de Sao Vicente. Eine faszinierende Vorstellung, wie viel Meer einem hier zu Füssen liegt. Die Stadt Faro mit ihren hübschen Gässchen und dem historischen Schifffahrtsmuseum ist ebenfalls immer einen Besuch wert.

Das Klima der Algarve ist ganzjährig mild und frühlingshaft warm – sehr heiss, oder kalt wird es selten. Im Winter kann es auch einmal ungemütlich und stürmisch werden und an bis zu elf Tagen pro Monat regnen. Dennoch scheint die Sonne auch im Winter an rund fünf Stunden. Wanderungen oder Sightseeing bieten sich an. Als beste Reisezeit in der Algarve können die Monate Juni bis September genannt werden. Badeurlaub ist in dieser Zeit am ehesten möglich. Allerdings ist der Atlantik immer frisch und eine stete Brise weht.

Die Surfer, die an der Algarve beste Voraussetzungen vorfinden, greifen auf Neoprenanzüge zurück. Die Temperaturen bewegen sich im Sommer zwischen 15°C in der Nacht und bis 28°C am Tag. Viele Badeort sind in dieser Zeit sehr gut besucht und die touristische Infrastruktur lässt keine Wünsche offen. Wem der Trubel oder die Hitze zu gross ist, dem sei der Frühling oder der Herbst empfohlen. In dieser Nebensaison sind die Temperaturen noch immer angenehm und es bleibt etwas mehr Platz, da nicht ganz so viele Besucher in dieser Zeit Urlaub machen.

Karte von Algarve